Zertifizierte Weiterbildung

Heidelberger Elterntraining zur Sprachförderung

Inhalte

Das „Heidelberger Elterntraining frühe Sprachförderung HET Late Talkers“ erschien am 22. Mai 2017 in 3., neu bearbeiteter Auflage (Autorin Dr. Anke Buschmann).

Das Trainermanual zum HET Late Talkers kann ab sofort hier bestellt werden.

Das HET enthält eine Zusatzsitzung für mehrsprachige Familien sowie eine Anleitung des HET als Individualberatung. Für viele Übungen sind Varianten für die Durchführung je nach Bildungshintergrund der Eltern aufgeführt. Die Arbeitsblätter für die Eltern sowie alle anderen Materialen sind  komplett neu gestaltet und erweitert worden.

Die zertifizierte Trainer*innenausbildung zum „Heidelberger Elterntraining frühe Sprachförderung HET Late Talkers“ nach der 3. Auflage  wird ausschließlich von der Autorin Dr. Anke Buschmann im ZEL oder auf Anfrage an anderen Orten angeboten. Sie findet ab 2018 in einem viertägigen Kurs statt und besteht aus einem zweitägigen Basismodul und einem zweitägigen, sehr praktisch orientierten Aufbaumodul. Die Teilnehmer*innen erhalten alle für die Durchführung des HET Late Talkers benötigten Materialien (ausgenommen das Trainermanual). Die Supervision des ersten eigenen HET Late Talkers bildet den Abschluss der Ausbildung und berechtigt zur selbständigen Durchführung.

Weiterqualifizierung als Trainer*in des HET GES und HET 3-6: Für die Ausbildung im HET GES (für Kindern mit globaler Entwicklungsstörung) und HET 3-6 (für drei- bis sechsjährige Kinder mit Sprachentwicklungsstörung) besuchen Sie nach erfolgter HET-Ausbildung die jeweils spezifischen eintägigen Aufbaumodule und erhalten in diesen alle notwendigen Arbeitsmaterialien. Die Supervision können Sie direkt für die Variante absolvieren, die Sie in Ihrem Berufsalltag benötigen. 

Die Ausbildung in TASK (Training Autismus Sprache Kommunikation: Elterntraining zur Anbahnung sozialer Kommunikation bei Autismus-Spektrum-Störung) erfolgt durch Besuch der HET-Ausbildung (zweitägiges Basismodul) und wird durch das zweitägige spezifische TASK-Aufbaumodul ergänzt und schließt ebenfalls mit einer Supervision ab. Bitte kontaktieren Sie uns vor Ihrer Anmeldung persönlich!

Das Ergänzungsmodul HET Individual ist für alle in den Jahren 2006-2016 ausgebildeten Trainer*innen geeignet. Denn Sie werden in diesem Seminar mit der Durchführung des HET als Individualschulung vertraut gemacht und gleichzeitig in die neuen bzw. geänderten Materialien des HET entsprechend der 3. Auflage (2017) eingearbeitet, einschließlich der Zusatzsitzung für mehrsprachige Eltern. Sie erhalten damit auch die neuen HET Materialien wie Bildkarten (15 Stück), Videos, Arbeitsblätter für die Eltern, Hausaufgabenblätter für die Eltern, aktuelles Poster, Broschüre Late Talker, Broschüre Mehrsprachigkeit usw.

Die Zertifizierte Weiterbildung im Überblick

txt

Im ZEL finden jährlich zwei HET Late Talker Ausbildungsdurchgänge sowie je einmal die Aufbaumodule HET GES, HET 3-6 und TASK statt (siehe unten).

Nutzen Sie unsere Onlineanmeldung. Alternativ können Sie sich das Anmeldeformular auf Ihrem Computer speichern, es ausdrucken und uns ausgefüllt mailen, faxen oder per Post senden.


Zusätzlich führt die Autorin Frau Dr. Buschmann die Ausbildung auf Anfrage extern durch. Derzeit können Sie Termine buchen in:

Köln, Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung
HET Late Talker Basismodul 4./5. April 2019
HET Late Talker Aufbaumodul 18./19. Juni 2019

Wien, Logopaedieaustria
HET Late Talker Basismodul 11./12. Juli 2019

HET Late Talker Aufbaumodul 28./29. November 2019

Ihre Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot beantworten wir gerne telefonisch oder per E-Mail.