Referent*innen am ZEL-Heidelberg

Dr. Maren Aktas

Dr. Maren Aktas

  •  Diplom-Psychologin mit dem Schwerpunkt Entwicklungspsychologie
  •  2015 – 2017 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Fachzeitschrift „Logos“ für Logopädie und Sprachtherapie
  • seit 2015 zertifizierte Multiplikatorin „Alltagsintegrierte Sprachbildung im Elementarbereich NRW“
  • Seit 2014 freiberufliche Tätigkeit in eigener Praxis, Entwicklungsdiagnostik, Fortbildungen
  • Promotion (Sprachdiagnostik bei Kindern mit geistiger Behinderung)


Heidrun Auer

Heidrun Auer

  • Logopädin (B. Sc.)
  • Kindergartenpädagogin, Studium der Bildungswissenschaft (B. A.)
  • Studentin im Masterlehrgang Neurowissenschaften und Bildung
  • HIT-Referentin in Oberösterreich

Dipl.-Päd. Kerstin Bahrfeck-Wichitill

Dipl.-Päd. Kerstin Bahrfeck-Wichitill

  • Diplom-Sprachheilpädagogin und Sonderschullehrerin
  • Seit 2005 Mitarbeiterin des Sprachtherapeutischen Ambulatoriums der TU Dortmund, Leitung des dortigen Mutismus-Netzwerkes, Lehrbeauftragte der TU Dortmund und Fortbildungsreferentin (Kindergarten, Schule und Sprachtherapie)
  • 2001-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Sprache und Kommunikation
  • Schwerpunkte in Therapie, Forschung und Lehre: selektiver Mutismus, Stottern, Spracherwerb und Spracherwerbsstörungen, Zaubern mit Kindern, Elternarbeit, Beratung und Supervision

Ulrike Becker-Redding

Ulrike Becker-Redding

  • Speech Pathologist (M.Sc.)
  • Logopädin
  • Lehrlogopädin
  • Dozentin zum Thema Entwicklungsdyspraxie, LRS und Dysgrammatismus
  • NLP-Practitioner
  • Seit 2007 Lehrtätigkeit an der an der Schule für Logopädie Uni Essen, Fachbereiche Kindersprache und Redeflussstörungen

Maria Bender-Suckut

Maria Bender-Suckut

  • Diplom-Sozialpädagogin
  • Mentorin für Unterstützte Kommunikation
  • Von 2008 - 2015 Mitarbeiterin der Tagesstätte der Nieder-Ramstädter Diakonie
  • Seit 2015 Mitarbeiterin der Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation der Nieder-Ramstädter Diakonie

Prof. Dr. Margit Berg

Prof. Dr. Margit Berg

  • Inhaberin der Professur für Pädagogik und Didaktik im Förderschwerpunkt Sprache und Kommunikation an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
  • Akademische Oberrätin
  • Lehr- und Prüfungsgebiete: Didaktik und Pädagogik
  • Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Diagnostik und Therapie grammatischer Störungen, sprachheilpädagogischer Unterricht, Spracherwerbsstörungen (rezeptiv und produktiv), Mathematik und Sprachverständnis, Beratung
  • Sprachheilpädagogin

Dr. Dagmar Berwanger

Dr. Dagmar Berwanger

  • Diplom-Psychologin, langjährige Erfahrung als Referentin, Dozentin, Fortbildnerin und Autorin zu Themen der Frühpädagogik
  • Langjährige Praxiserfahrung an der Ambulanz für Entwicklungsfragen am Institut für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2002 Promotion an der Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Doktor der Humanbiologie
  • Seit 2004 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatsinstitut für Frühpädagogik
  • gerichtliche Sachverständige bei familienpsychologischen und namensrechtlichen Fragestellungen
  • aktuell in Abordnung an das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen - „Referat frühkindliche Bildung und Erziehung“


Dr. Ann-Katrin Bockmann

Dr. Ann-Katrin Bockmann

  • Diplom-Psychologin, Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin, Logopädin
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Hildesheim im Institut für Psychologie (Arbeitsgruppe Pädagogische Psychologie und Diagnostik)
  • Leitung im Sprachförder-/ Sprachbildungsprojekt Kinder entwickeln alltagsintegriert Sprache (KEA), Therapeutische und stellvertretende Leitung des Lehr- und Forschungsambulanz Kind im Mittelpunkt (KiM)
  • Seit 2007 Mitarbeiterin in der Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Ökumenischen Hainich Klinikums in Mühlhausen (Thüringen)


Annette Brand

Annette Brand

  • Logopädin, Sprachwissenschaftlerin und Pädagogin
  • betreut als Fachkraft für sprachliche Bildung im Bundesprojekt „Sprachkitas“ zwei Kindertagesstätten in Ludwigshafen
  • zuvor war sie 8 Jahre lang als logopädische Sprachberatung für Mannheimer Kindertagesstätten tätig

Birgit Brombacher

Birgit Brombacher

  • Staatlich anerkannte Erzieherin und Kindheitspädagogin
  • Langjährige Erfahrung als Fachkraft in der Krippe und als Leitung eines Kinderhauses mit drei Krippengruppen
  • Erfahrung in der Ausbildung pädagogischer Fachkräfte an der Fachschule
  • Aufbau und Konzeptentwicklung neuer Kindertageseinrichtungen
  • Systemische Beraterin

Meike Burgdorf-Fuhse

Meike Burgdorf-Fuhse

  • Lehrerin
  • Sprachexpertin im Rahmen der Bundesoffensive „Frühe Chancen“
  • HIT-Referentin in Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt


Dr. med. Cornelia Bußmann

Dr. med. Cornelia Bußmann

  • Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Neuropädiatrie
  • Schwerpunkte: Entwicklungsdiagnostik; Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des zentralen Nervensystems (Gehirn und Rückenmark) sowie von Erkrankungen des peripheren Nervensystems und der Muskulatur im Kindes- und Jugendalter
  • Dissertation: „Störungen des Natrium- und Wasserhaushaltes bei Kindern mit intrakraniellen Erkrankungen“
  • 2009 – 2015 Oberärztin Neuropädiatrie an der Universitätskinderklinik Heidelberg
  • 2014 – 2015 Leitung Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ), Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg
  • 2015 Niederlassung mit der Praxis für Kinderneurologie, ATOS Klinik Heidelberg
  • Nähere Informationen zu Frau Dr. Bußmann finden sie hier.


Dr. phil. Friederike Cartschau

Dr. phil. Friederike Cartschau

  • Psychologin (M. Sc.)
  • seit 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Psychologie der Universität Hildesheim in der Abteilung Pädagogische Psychologie und Diagnostik
  • Mitautorin des FREDI 0-3


Dr. Thomas Dreisörner

Dr. Thomas Dreisörner

  • Diplom-Psychologe und Krankenpfleger, approbierter Psychologischer Psychotherapeut mit der Qualifikation Verhaltenstherapie bei der Aus- und Weiterbildungseinrichtung für Klinische Verhaltenstherapie e.V. (AWKV)
  • Langjährige Ambulanzabteilung der Kinder- und Jugendpsychiatrie Mühlhausen/Thüringen
  • Seit 2010 Leitung der Beratungsstelle MAINKIND an der Universität Frankfurt am Main
  • 2004 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Göttingen
  • Ad-hoc-Gutachter für die Zeitschrift Psychologie in Erziehung und Unterricht


Elke Färber

Elke Färber

  • bis 2000 Leitende Physiotherapeutin in der Universitäts-Kinderklinik Tübingen
  • 2000 – 2014 Selbständig in eigener Praxis mit den Schwerpunkten:
    • Säuglings-und Kinderbehandlungen, Elternanleitung, Entwicklungsförderung von Säuglingen und Kleinkindern, Behandlung von Klump- und Sichelfüßen bei Kindern, KISS-Syndrom Behandlung, Ganzheitliche Behandlung des Kindes durch Schulung der Wahrnehmung, der Grob- und Feinmotorik, Haltungsturnen, Psychomotorische Förderung, Atemtherapie bei Erkrankungen wie CF, Asthma und COPD; Manuelle Lymphdrainage / KPE
  • Seit 2015 Seminartätigkeiten und Vorträge im Bereich der kindlichen Bewegungsentwicklung aus dem Blickwinkel der Physiotherapie

Andrea Gerth

Andrea Gerth

  • Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen, Paritätischer Landesverband Baden-Württemberg, Stuttgart
  • Selbstständige Fortbildnerin, Mannheim
  • Multiplikatorin für das DJI-Konzept „Die Sprache der Jüngsten entdecken und begleiten“
  • Multiplikatorin für das Konzept der „Kinderstube der Demokratie“

Stephan Fürstenberg

Stephan Fürstenberg

  • Medien & Pädagogik (M.A.)
  • Anti-Bias-Trainer und Mediator
  • Seit 2014 freiberufliche Anti-Bias-Trainings für Gruppen und Teams
  • Gründer von Anti-Bias-Training Karlsruhe (www.anti-bias-training.de)
  • Fortbildungen und Vorträge zu Vielfalt und Inklusion in pädagogischen, sozialen sowie kulturellen Arbeitsfeldern
  • Workshops zu Konflikt- & Mobbingprävention für Schulklassen und Teams
  • Konfliktbearbeitung/Mediation

Dr. Barbara Giel

Dr. Barbara Giel

  • Akademische Sprachtherapeutin
  • Systemische Familientherapeutin
  • Systemische Supervisorin und Organisationsberaterin (SG)
  • NLP Practitioner
  • Leitung Zentrum für Unterstützte Kommunikation Moers
  • Fachliche Leitung Zentrum für Sprachtherapie Moers

Prof. Dr. phil. Dorothee Gutknecht

Prof. Dr. phil. Dorothee Gutknecht

  • seit 2010 Professorin für Pädagogik der Kindheit an der Evangelischen Hochschule Freiburg mit den Arbeitsschwerpunkten Säuglings- und Kleinkindpädagogik, Inklusion, frühkindlicher Spracherwerb, Responsivitätsforschung
  • Diplom-Pädagogin, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin, Logopädin, Mund- und Esstherapeutin
  • Herausgeberin und Autorin der krippenpädagogischen Fachbuch-Reihe „Entwicklungs- und Bildungsort Krippe“ beim Herder Verlag, Freiburg
  • Mitherausgeberin der Lehrbuchreihe „Entwicklung und Bildung in der Frühen Kindheit“ (mit Prof. Dr. Hermann Schöler, PH Heidelberg & Prof. Dr. Manfred Holodynski, Universität Münster) beim Kohlhammer Verlag, Stuttgart.
  • Mitherausgeberin von L.O.G.O.S. Die Fachzeitschrift für akademische Sprachtherapie und Logopädie.
  • freiberufliche Seminar-, und Vortragstätigkeit. Angebote für Fachpersonen in medizinischen und psychosozialen Handlungsfeldern (Ärzte, Sozialpädagog*innen, Logopäd*innen, Sprachheilpädagog*innen, Erzieher*innen und Lehrer*innen)
  • 2007 bis 2010 Akademische Mitarbeiterin im BA Studiengang Frühkindliche und Elementarbildung Heidelberg
  • langjährige Tätigkeiten in Kinderzentrum, Frühförderstelle, Logopädischer Praxis
  • umfangreiche Fortbildungen im körperpädagogischen und wahrnehmungstherapeutischen Bereich (Castillo-Morales, Affolter, Bioenergetik, Eutonie, Sensorische Integration, Achtsamkeitspraxis)

Dr. Hubertus Hatz

Dr. Hubertus Hatz

  • Grund- und Hauptschullehrer sowie Sonderschullehrer (Schwerpunkt Sprachbehindertenpädagogik)
  • seit 2011 Akademischer Rat am Institut für Sonderpädagogik (Abt. Sprachbehindertenpädagogik) an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • seit 2014 Lehrbeauftragter für die Module Lese-Rechtschreibstörung und Dyskalkulie im Masterstudiengang „Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten“ der Technischen Universität Kaiserslautern
  • Dyslexietherapeut nach BVL-Statuten


Anne Heck

Anne Heck

  • Diplompsychologin
  • Beraterin für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege
  • Fachberatung im Bundesprogramm Sprach-Kitas für die evangelische Kirche in Karlsruhe
  • Supervisorin des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)

Carmen Huck

Carmen Huck

  • Kindheitspädagogik (B.A.; PH Freiburg)
  • Masterstudentin Erziehungswissenschaft an der Universität Koblenz-Landau
  • Mitarbeiterin am Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg
  • HIT-Referentin in BW, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Bayern, NRW, Österreich, Schweiz

Andrea Horseling

Andrea Horseling

  • Staatlich anerkannte Logopädin seit 1998
  • Integrative Lerntherapeutin
  • Dyslexietherapeutin BVL
  • HET/HIT-Referentin in Hessen und Bayern
  • Marburger Konzentrationstrainerin
  • Referentin für gebärdenunterstützte Kommunikation
  • UK-Fachberaterin
  • Seit 2006 Praxisinhaberin
  • Organisatorin von Fortbildungsveranstaltungen, Vorträgen und Workshops zu sprachrelevanten und lerntherapeutischen Themen

Sarah Huck

Sarah Huck

  • Berufs- und organisationsbezogene Beratungswissenschaftlerin (M.A.)
  • Kindheitspädagogin (B.A.)
  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Systemische Zusatzqualifikation
  • Erlebnispädagogin
  • Fachberatung für Kindertageseinrichtung
  • Freiberufliche Dozentin

Andrea Karus

Andrea Karus

  • Fachlehrerin für Sonderpädagogik
  • Leitung Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation, Ladenburg am Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Martinsschule
  • Einzelfallberatungen im Bereich Unterstützte Kommunikation für Familien und Einrichtungen
  • Frühförderung mit Schwerpunkt Unterstützte Kommunikation
  • Multiplikatorin für Unterstützte Kommunikation, Staatliches Schulamt Mannheim

M.A. Tanja Köster

M.A. Tanja Köster

  • Dozentin im Bereich Frühpädagogik, Erzieherin, Sozialpädagogin (B.A), Sozialmanagerin (M.A.)
  • Multiplikatorin Sprache (NRW); Multiplikatorin Heidelberger Interaktionstraining (Sprachliche Bildung)
  • Systemische Beratung und Coaching für Kita-Teams; Trainerin „Starke Eltern-starke Kinder“; Kinderschutzfachkraft
  • Seit 2016 Projektberatung Bundesprogramm „KitaPlus“

Dr. Silke Kruse

Dr. Silke Kruse

  • Logopädin, Klinische Linguistin, Zertifizierte Lerntherapeutin für Legasthenie (LRS)
  • Freiberufliche Fort- und Weiterbildnerin in den Themen Kindlicher Dysgrammatismus, Late Talker und ungestörter Kindspracherwerb
  • Dissertation über die kindliche Sprachstörung und Dysgrammatismus
  • Seit 2004 eigene Praxis


Elke Langefeld

Elke Langefeld

  • Krippenpädagogin mit jahrzehntelanger Berufserfahrung
  • Nebenberuflich zertifizierte Kursleiterin für diverse Themen und Herausforderungen rund um das Baby- und Kleinkinderalter
  • Kursleiterin für Babymassage, Das Baby verstehen, Starke Eltern – Starke Kinder
  • Lizenzierte babySignal-Kursleiterin


Monika Merten

Monika Merten

  • Diplom-Sprachheilpädagogin, Dyslexie-Therapeutin
  • 2006-2016 Tätigkeit als Sprach- und Lerntherapeutin in sprachtherapeutischen Praxen und Lerninstituten
  • 2014-2016 Weiterbildung und Coaching pädagogischer Fachkräfte im Bereich „Alltagsintegrierte Sprachförderung in der Kita“
  • Seit 2015 Lehrkraft fürs besondere Aufgaben am Lehrstuhl für Sprachbehindertenpädagogik in schulischen und außerschulischen Bereichen der Universität zu Köln
  • Tätigkeit in der Fortbildung von Sprachtherapeuten, pädagogischen Fachkräften und Lehrkräften (Schwerpunkt Spracherwerb, Spracherwerbsstörungen, Wortschatzsammler)

Anita Meyer

Anita Meyer

  • Bildungswissenschaftlerin (M.A.)
  • Diplom-Sozialpädagogin (FH)
  • Dozentin für kompetenzorientierte Weiterbildung
  • Lehrbeauftragte Hochschule München und Katholische Stiftungshochschule München
  • Freiberufliche Prozessbegleiterin, u. a. für Konzept- und Qualitätsentwicklung kommunaler Einrichtungen
  • Ehemalige wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut e. V. (Inklusion: Armutslage und Teilhabe)

Dr. Bettina Multhauf

Dr. Bettina Multhauf

  • Pädagogische Psychologin (M.Sc.)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Erfurt im Fachbereich Entwicklungspsychologie
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in Thüringen, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt
  • Promotion 2016 im Fach Psychologie an der Universität Hildesheim zum Thema Elternarbeit in der Therapie lese-rechtschreibschwacher Kinder
  • 2009 - 2011 Studium der Pädagogischen Psychologie an der Universität Hildesheim mit Schwerpunkt Klinische Psychologie; Masterarbeit: „Emotionen und Sprache im Kindesalter: Eine längsschnittliche Studie zum Zusammenhang von Emotionsregulation und Sprachentwicklung“


Rita Neumann

Rita Neumann

  • Logopädin und Lerntherapeutin
  • Schwerpunkte: Kindertherapie, LRS - und Dyskalkulietherapie
  • seit 2006 in eigener Praxis im Enzkreis
  • Vorträge in Kindergärten und Schulen
  • Trainerin Marburger Konzentrationstraining
  • Elternberatung
  • Heidelberger Elterntrainerin HET LRS

Dr. Christine Preißmann

Dr. Christine Preißmann

  • Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie
  • Langjährige Arbeit in psychatrischen Fachkliniken, vor allem Suchtbereich
  • Fachbuchautorin zum Thema Autismus und Gesundheit

Apl. Prof. Dr. Gitta Reuner

Apl. Prof. Dr. Gitta Reuner

  • Diplom-Psychologin; Diplom-Musiktherapeutin
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Klinische Neuropsychologin
  • Außerplanmäßige Professorin am Institut für Bildungswissenschaft der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Autorin der deutschen Fassung der Bayley-II und Bayley-III Skalen
  • Schwerpunkte: Betreuung Frühgeborener und deren Familien; Neuropsychologische Diagnostik und Beratung von Familien mit epilepsiekranken Kindern; Klinische Forschung (kognitive Prozesse im Säuglings- und Kleinkindalter, Entwicklung und Adaptation diagnostischer Instrumente, kognitive Funktionen in umschriebenen Risikogruppen, Entwicklung elternzentrierter Schulungen)
  • Freiberufliche Tätigkeit als Referentin und Lehrbeauftragte


Beate Riel-Heckhausen

Beate Riel-Heckhausen

  • Sportpädagogin und Sportwissenschaftlerin in der Kinderklinik Heidelberg
  • Asthmatrainerin und Dozentin der Asthmaakademie (AGAS-Kinder), Asthma- und COPD-Trainerin der Atemwegsliga, Adipositas- und Neurodermitistrainerin

Dr. Henning Rosenkötter

Dr. Henning Rosenkötter

  • Ehememaliger Chefarzt des Sozialpädiatrischen Zentrums im Klinikum Ludwigsburg, Neuropädiatrie
  • Familientherapie, Lehrbeauftragter


Meike Rokitta

Meike Rokitta

  • Dipl. Sozial-/ Sonderpädagogin
  • Gelernte Buchhändlerin, Erlebnispädagogin
  • seit 2015 Sprachexpertin für alltagsintegrierte Sprachbildung Sprachförderung im Bundesprojekt „Frühe Chancen“ und dem Folgeprojekt „Sprachkitas“ in einer Mannheimer Kindertagesstätte


Elke Schlösser

Elke Schlösser

  • Diplom-Sozialarbeiterin und freiberufliche Referentin
  • Fachbuchautorin zu den Themen Interkulturelle Pädagogik, Sprachentwicklung und –förderung, Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache, Zusammenarbeit mit Eltern, antirassistische und interreligiöse Ansätze


Dorothea Slevogt

Dorothea Slevogt

Dorothea Slevogt hat einen MA in Kommunikationswissenschaften und Sinologie. Sie hat sich auf interkulturelle Kommunikation und Kompetenz, Sprach- und Kulturvermittlung spezialisiert. Sie arbeitet mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und Altersgruppen in Asien und Europa. In zwei Bücher zum Thema interkulturelle Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland hat sie ihre Erfahrungen beschrieben. Sie bereitet Unternehmen und Lehreinrichtungen auf China-Aufenthalte vor und begleitet diese auch als China-Expertin. Sie unterrichtet China AGs und gestaltet Projekttage an Grund- und weiterführenden Schulen sowie an Universitäten und anderen Lehreinrichtungen. In Grundschulen setzt sie gezielt Handpuppen als Kultur- und Sprachvermittler ein. Sie spielt seit vielen Jahren selber Puppentheater. Dabei hat sie schon viele Stücke in Grundschulen, Kindergärten und auf Kinderfesten mit und für Kinder zur Aufführung gebracht. Sie ist Mitglied im Heidelberger Verein für Puppenspielkunst und hält Vorträge und Workshops zu Thema interkulturelle Kompetenz, Sprach- und Kulturvermittlung. Ihre langjährigen Auslandsaufenthalte, regelmäßige Auslandsreisen und Chinaaufenthalte sowie die Arbeit in multikulturellen Teams haben sie neben ihrer theoretischen Auseinandersetzung auch in ihrem Verhalten interkulturell geprägt.


Dr. Peter Schmidt

Dr. Peter Schmidt

  • Autor und Referent zum Thema Autismus-Spektrum-Störung
  • Diplom-Geophysiker
  • SAP-Experte und Koordinator für IT-Projekte

Weitere Informationen zu Dr. Peter Schmidt finden Sie auf seiner Website (www.dr-peter-schmidt.de) oder auf Wikipedia.


Stefanie Seemann

Stefanie Seemann

  • Diplom-Heilpädagogin (MA)
  • Ausgebildete MAKATON - Repräsentantin
  • Bis 2010 Arbeit im Assistenzbereich für Menschen mit Behinderung in London
  • Seit 2010 Mitarbeiterin der Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation der Nieder-Ramstädter Diakonie

HIT-Referent*innen

Lisa Aschenbrenner

Lisa Aschenbrenner

  • Logopädin im SPZ Frankfurt Mitte
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in Hessen, BW, Rheinland-Pfalz, Saarland und Bayern

Heidrun Auer

Heidrun Auer

  • Logopädin (B. Sc.)
  • Kindergartenpädagogin, Studium der Bildungswissenschaft (B. A.)
  • Studentin im Masterlehrgang Neurowissenschaften und Bildung
  • HIT-Referentin in Oberösterreich

Meike Burgdorf-Fuhse

Meike Burgdorf-Fuhse

  • Lehrerin
  • Sprachexpertin im Rahmen der Bundesoffensive „Frühe Chancen“
  • HIT-Referentin in Niedersachsen, NRW, Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt

Dr. Anke Buschmann

Dr. Anke Buschmann


Funda Can

Funda Can

  • Logopädin (B.Sc.)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim (Institut für Psychologie, KEA Projekt)
  • Lehrlogopädin an der Diakonie-Kolleg-Hildesheim
  • Mitarbeiterin in der Logopädischen Praxis Ivonne Böttcher Hildesheim-Itzum
  • Heidelberger Elterntrainerin in Ausbildung

Brigitte Degitz

Brigitte Degitz

  • Kindheitspädagogin
  • Mitarbeiterin im Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in BW, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Bayern, NRW, Österreich, Schweiz

Carmen Huck

Carmen Huck

  • Kindheitspädagogik (B.A.; PH Freiburg)
  • Masterstudentin Erziehungswissenschaft an der Universität Koblenz-Landau
  • Mitarbeiterin am Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg
  • HIT-Referentin in BW, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Bayern, NRW, Österreich, Schweiz

Theresa Demary

Theresa Demary

  • Psychologin (MPH)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim (Institut für Psychologie)
  • Mitarbeiterin bei KEA - Kinder entwickeln alltagsintegriert Sprache
  • HIT-Referentin in Niedersachsen
  • Heidelberger Elterntrainerin

Tanja Köster

Tanja Köster

  • Dozentin im Bereich Frühpädagogik, Erzieherin, Sozialpädagogin (B.A.), Sozialmanagerin (M.A.)
  • Multiplikatorin Sprache (NRW); Multiplikatorin Heidelberger Interaktionstraining (Sprachliche Bildung)
  • Systemische Beratung und Coaching für Kita-Teams; Trainerin „Starke Eltern-starke Kinder“; Kinderschutzfachkraft
  • Seit 2016 Projektberatung Bundesprogramm „KitaPlus“
  • HIT-Referentin in NRW

Barbara Kraxberger

Barbara Kraxberger

  • Logopädin und SI-Therapeutin
  • Zertifizierte HIT-Trainerin
  • Zertifizierte Singkreisleiterin im Netzwerk Singende Krankenhäuser
  • Referentin in der Erwachsenenbildung
  • Leiterin der Abteilung Logopädie der Caritas für Kinder und Jugendliche
  • HIT-Referentin in Oberösterreich

Ann-Katrin Lerner

Ann-Katrin Lerner

  • Logopädin
  • Bachelor of Science, NL
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in NRW

Anna Littwin

Anna Littwin

  • Klinische Linguistin, Master of Science 
  • Inhaberin Praxis für Sprachtherapie Anna Littwin in Quedlinburg
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in Sachsen-Anhalt, Niedersachsen

Anna-Maria Machmer

Anna-Maria Machmer

  • Psychologin (M.Sc.)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim (Institut für Psychologie)
  • Mitarbeiterin im Sprachförder-/-bildungsprojekt Kinder entwickeln alltagsintegriert Sprache (Kea)
  • Mitarbeiterin in der Lehr- und Forschungsambulanz Kind im Mittelpunkt (KiM)
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT Referentin in Niedersachsen, Schleswig-Hostein, Hamburg, Bremen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern

Julia Maier

Julia Maier

  • Staatlich anerkannte Logopädin
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • Zertifizierte Elternbegleiterin
  • Tätig als Logopädin im Sozialpädiatrischen Zentrum Frankfurt Mitte
  • HIT-Referentin in Frankfurt und Umgebung

Lea Mahlberg

Lea Mahlberg


Sylwia Maruszczak

Sylwia Maruszczak

  • Mgr. Sprachwissenschaften & Bildungswissenschaften, Kindheitspädagogin (M.Sc.)
  • Mitarbeiterin im Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg
  • HIT-Referentin in BW, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Bayern, NRW, Österreich, Schweiz


Dr. Bettina Multhauf

Dr. Bettina Multhauf

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Erfurt im Fachbereich Entwicklungspsychologie
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in Thüringen, Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Christine Nigl

Christine Nigl

  • Logopädin
  • Kindergartenpädagogin
  • SI-Therapeutin
  • HIT-Referentin in Oberösterreich

Lena Pätzold

Lena Pätzold

  • Psychologin (M.Sc.)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hildesheim (Institut für Psychologie)
  • Mitarbeiterin im Sprachförder-/-bildungsprojekt Kinder entwickeln alltagsintegriert Sprache (Kea)
  • HIT-Referentin in Niedersachsen

Andrea Petrick

Andrea Petrick

  • Kindergärtnerin, Dipl.-Sprachheilpädagogin, staatl. anerkannte Logopädin
  • Im Sozialpädiatrischen Zentrum am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus tätig
  • Lehrtätigkeit in Cottbus und Kreischa
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in Cottbus


Jessica Peters

Jessica Peters

  • Diplom-Pädagogin
  • Sprachtherapeutin im SPZ Frankfurt Mitte
  • Zertifizierte Heidelberger Elterntrainerin
  • HIT-Referentin in Hessen, BW, Rheinland-Pfalz, Bayern

Lena Mailyn Reese

Lena Mailyn Reese

  • Pädagogin (M.A. Erziehungswissenschaften), Bewegungspädagogin (B.A. Erziehungswissenschaften und Bewegungspädagogik)
  • in Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Hildesheim im Institut für Psychologie 
  • HIT-Referentin in Süddeutschland und der Schweiz

Meike Rokitta

Meike Rokitta

  • Dipl. Sozial-/ Sonderpädagogin
  • Gelernte Buchhändlerin, Erlebnispädagogin
  • seit 2015 Sprachexpertin für alltagsintegrierte Sprachbildung & Sprachförderung im Bundesprojekt „Frühe Chancen“ und dem Folgeprojekt „Sprachkitas“ in einer Mannheimer Kindertagesstätte
  • HIT-Referentin in BW

Yvonne Ungerer

Yvonne Ungerer

  • Logopädin
  • Marte Meo- Therapist/ -Collegue Trainer
  • Fachberaterin im Bundesprogramm Sprach-Kitas
  • HIT-Referentin in Kassel und Hildesheim

 


Nora Walch

Nora Walch

  • Diplom-Patholinguistin
  • Sprachtherapeutin im Zentrum für angewandte Psycho- und Patholinguistik Berlin
  • HIT-Referentin in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Niedersachsen