Vorschau

Sprachentwicklung und ihre Auffälligkeiten: Grundlagen

Überblick über die Entwicklung von der ersten Sprachwahrnehmung bis zum perfekten Satz und Einführung in die verzögerte/gestörte Sprachentwicklung

 PDF-Dokument

Termin(e):

Mi. 03.04.2019, 09.30 - 16.00 Uhr •
Do. 04.04.2019, 09.30 - 16.00 Uhr

Teilnehmerzahl:
max. 18 Personen
Teilnahmegebühr:
235 € (inkl. Pausensnack und umfangreicher Seminarunterlagen)
Fortbildungspunkte:
14 UE = 14 Fortbildungspunkte
Veranstaltungsort:
ZEL-Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg
Kaiserstraße 36
69115 Heidelberg
Referent(in):
Zielgruppe:

Fachpersonen aus Krippe, Tagespflege und Kindergarten sowie aus den Bereichen Psychologie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Sonderpädagogik und Sozialpädiatrie sowie Interessierte


In diesem zweitägigen Seminar wird die spannende Zeit des frühen Spracherwerbs von der ersten Sprachwahrnehmung im Mutterleib bis hin zu den perfekten Sätzen eines Grundschulkindes beleuchtet und mittels Ergebnissen aus wissenschaftlichen (Experimental-)Studien belegt. Sie lernen wesentliche Meilensteine der Sprachentwicklung kennen und erfahren die Abgrenzung zwischen einer altersentsprechenden und einer verzögerten/gestörten Sprachentwicklung. Das breite Spektrum der Sprach-, Sprech- und Kommunikationsstörungen wird im Überblick vorgestellt und die Einordnung in aktuelle internationale Klassifikationssysteme präsentiert.

Das Phänomen einer verspäteten Sprachentwicklung (sog. Late Talker), die weitere Entwicklungsprognose und die Notwendigkeit einer Früherkennung verbunden mit einer frühen und gezielten Unterstützung werden anhand aktueller Studien und unter Einbezug von Fallbeispielen aus der langjährigen Praxis des ZEL besprochen. Zudem werden die Kriterien einer Sprachentwicklungsstörung (SES) und deren differenzialdiagnostische Abklärung gemeinsam erarbeitet.

Das Seminar ist Teil der zertifizierten Weiterbildungen: