Weiterbildungsangebot am ZEL-Heidelberg

Nachfolgend finden Sie unser Weiterbildungsangebot für Heilpädagogik. Sie können sich zu den einzelnen Seminaren ausführliche Informationen einholen, sich die Seminare ausdrucken oder ganz einfach online anmelden.

Die Online-Anmeldung ist ganz einfach:

1. Seminar auswählen

2. Datum auswählen und auf "Anmelden" klicken

3. Persönliche Daten eingeben, Bestellung bestätigen und absenden.

Die meisten unserer Seminare bieten wir auch gerne bei Ihnen vor Ort als Inhouse-Seminar an. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte. Die Inhalte passen wir gerne entsprechend Ihrer Bedürfnisse an. 

Heilpädagogik

ADHS – Neues vom Zappelphilipp.

Diagnostik und Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS)

Asthma bei Kindern: Umgang in Kita und Schule.

Grundlagen, häufige Auslöser, Beschwerden erkennen und unterstützend handeln, Notfallplan

Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung
.

Charakteristik und Differenzialdiagnostik bei Verdacht auf AVWS

Autismus-Spektrum-Störungen I: Grundlagen.

Autismus-Spektrum-Störungen im Überblick: Charakteristik, Klassifikation, Ursachen, Häufigkeit

Autismus-Spektrum-Störungen II: Diagnostik und Therapie.

Diagnostik/Differenzialdiagnostik bei Verdacht auf ASS, Möglichkeiten zur Intervention im Überblick 

Autismus-Spektrum-Störungen III: Asperger-Syndrom.

Kinder und Jugendliche mit Asperger-Syndrom verstehen und unterstützen

Beißen in der Krippe.

Professioneller Umgang mit einem alterstypischen Verhalten (bis 3 Jahre)

Bindung als Voraussetzung von Bildung.

Eingewöhnung als Herausforderung für alle Beteiligten und Aufbau einer tragfähigen Beziehung

Einführung in die Kindertherapie.

Abgrenzung normaler von auffälliger motorischer Entwicklung im ersten Lebensjahr, Handling und Lagerung, Grundlagen der Bobath- und Vojta Behandlung

Entwicklung 0- bis 3-Jähriger und ihre Bedürfnisse in Krippe und Tagespflege.

Grundbedürfnisse der Kinder, Entwicklung im Überblick, Besonderheiten der Betreuung

Entwicklung 3- bis 6-jähriger Kinder einschätzen und dokumentieren.

Grundlagen der Entwicklungsbeobachtung und Nutzungsmöglichkeiten von Verfahren

Entwicklungsdiagnostik mit den Bayley-III Skalen.

Theoretische und praktische Einführung in die Bayley Scales III

Entwicklungsneuropsychologie – Spiele zur Entwicklungsförderung.

Eine verspielte Reise durch die Entwicklungsneuropsychologie

Entwicklungspsychologie für die Schule.

Entwicklung von Kindern und Jugendlichen verstehen und unterstützen

Frühgeborene Kinder.

Besonderheiten und Risiken der Entwicklung und Einfluss auf die Eltern-Kind-Beziehung

Grammatische Fähigkeiten von Kindern fördern.

Überblick über den Erwerb grammatischer Regeln und Kennenlernen von Fördermöglichkeiten

Hochbegabung im Kindesalter.

Was ist Hochbegabung? Diagnostik und Förderung bei Hochbegabung

Inklusion: Grundlagen, Anforderungen und Praxistransfer in die Kita.

Basisseminar: Eine inklusive Kita entwickeln mit der Materialsammlung „Index für Inklusion“

Intelligenzdiagnostik (nonverbal) mit dem SON-R 2 ½ -7.

Theoretische und praktische Einführung in das nonverbale Intelligenzmessverfahren SON-R 2 ½-7

Kinder mit Deletionssyndrom 22q11.

Erscheinungsbild, Besonderheiten in der Entwicklung mit Schwerpunkt Sprache

Kinder mit Down-Syndrom.

Erscheinungsbild, Besonderheiten in der Entwicklung, insbesondere Spracherwerb und -förderung

Kinder mit Epilepsie in Kindergarten und Schule.

Grundlagen zum Störungsbild, Behandlung und Auswirkungen auf Entwicklung und Verhalten

Late Talker.

Kinder, die spät anfangen zu sprechen: Charakteristik und Früherkennung

Mehrsprachigkeit I.

Besonderheiten im Spracherwerb bei Mehrsprachigkeit

Mit den Händen sprechen: Gebärden lernen in Krippe, Kita und Tagespflege.

Gebärden zur Unterstützung des Sprechenlernens von Anfang an nutzen

Rechenschwierigkeiten in Klasse 1 und 2.

Früherkennung und Möglichkeiten der Unterstützung bei Rechenschwierigkeiten

Semantisch-lexikalische Störungen.

Diagnostik und Therapie semantisch-lexikalischer Störungen im Kindesalter

Spiel- und Denkentwicklung in den ersten drei Lebensjahren.

Entwicklung von Aufmerksamkeit, Gedächtnis und räumlich-konstruktive Fähigkeiten, interkulturelle Unterschiede

Sprachauffälligkeiten im Vorschul- und Schulalter.

Kinder mit Spracherwerbsstörungen: Charakteristik und Früherkennung

Sprachbeobachtung Grundlagen.

Beobachtung, Dokumentation und Einschätzung sprachlicher Fähigkeiten

Spracherwerb bei Kindern mit Fluchterfahrung.

Kindern in Kita und Schule beim Deutschlernen helfen

Spracherwerb bei Kindern mit genetischen Störungen.

Erscheinungsbild verschiedener genetischer Störungen mit Schwerpunkt auf der Sprachentwicklung und -förderung

Spracherwerbsstörungen und mathematisches Lernen .

Mathematisches Lernen bei Kindern mit Spracherwerbsstörungen - eine pädagogische Herausforderung

Stabilisierung von traumatisierten Kindern mit Fluchterfahrung in Kita und Schule.

Lebenssituationen von Eltern und Kindern mit Fluchterfahrung verstehen und Wege der positiven Begleitung finden

Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern.

Verhaltensauffällige Kinder im Kontext therapeutischer und pädagogischer Arbeit

Wörter lernen ist nicht schwer.

Kennenlernen von gezielten Methoden zur Wortschatzförderung

Wenn das Lernen schwerfällt… I.

Grundlagen und Ursachengefüge von Lernstörungen

Wenn das Lernen schwerfällt… II.

Diagnostik und Intervention bei Lernstörungen