Vorschau

Heidelberger Elterntraining zum Umgang mit LRS - Elterngruppenprogramm

 PDF-Dokument

Termin(e):

Mo. 12.02.2018, 18.00 - 20.00 Uhr •
Mo. 05.03.2018, 18.00 - 20.00 Uhr •
Mo. 26.03.2018, 18.00 - 20.00 Uhr •
Mo. 09.04.2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Teilnehmerzahl:
max. 10 Personen
Teilnahmegebühr:
350 € (Mit einer Anmeldung können bis zu zwei Bezugspersonen an dem Training teilnehmen.)
Fortbildungspunkte:
Keine Fortbildung
Veranstaltungsort:
ZEL - Zentrum für Entwicklung und Lernen
Kaiserstraße 36
69115 Heidelberg
Referent(in):
Zielgruppe:

Eltern und Bezugspersonen von Grundschulkindern der 1. bis 4. Klasse mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben


Mit dem Heidelberger Elterntraining zum Umgang mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (Buschmann & Multhauf) soll die Freude des Kindes am Lesen und Schreiben gefördert und die elterliche Belastung reduziert werden.

Zunächst lernen die Eltern die Merkmale und die Ursachen einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung kennen und sind dadurch besser in der Lage, die Schwierigkeiten ihres Kindes zu verstehen. Außerdem erfahren die Eltern wie sie ihr Kind im ganz natürlichen täglichen Miteinander beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen können und wie sie gemeinsam mit ihrem Kind die oftmals nicht so leichte Hausaufgabensituation erfolgreich gestalten können. Zudem werden wertvolle Tipps für eine optimale Gestaltung von Übungssituationen gegeben. Das elterliche Selbstvertrauen im Umgang mit den Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten des Kindes wird nachhaltig gestärkt und die Eltern-Kind-Interaktion verbessert. 

Die Wirksamkeit dieses Elterntrainings wurde im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie an der Universität Heidelberg überprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass sich Eltern, die am Training teilnahmen deutlich sicherer im Umgang mit den Problemen des Kindes fühlten als Eltern, die kein Training erhielten. Nach der Teilnahme am HET LRS konnten die Eltern ihr Kind besser beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen und zum Üben in alltäglichen Situationen motivieren.

Vor dem ersten Termin werden wir mit Ihnen in Kontakt treten, um Vorabinformationen zu erhalten.

Die angegebenen Teilnahmegebühren verstehen sich pro Familie bzw. Kind. Wir freuen uns, wenn Sie das Training zu zweit absolvieren möchten und ermuntern Sie ausdrücklich dazu. Selbstverständlich können auch andere Bezugspersonen wie Großeltern oder Paten das Training besuchen.

Bitte beachten: Bei diesem Seminar handelt es sich um das Elterngruppenprogramm, nicht um die Trainerausbildung HET LRS!