Forschung am ZEL

Elterngruppenprogramm LRS „Heidelberger Elterntraining zum Umgang mit LRS. Mein Kind mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten verstehen, stärken und unterstützen"

Evaluationsstudie

In Kooperation mit dem Universitätsklinikum, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Heidelberg

Koordinatorin: Dr. Anke Buschmann
Projektzeitraum: 2011-2017

Projektförderung: Günter Reimann-Dubbers Stiftung

Publikationen:

  • Multhauf, B. & Buschmann, A. (2014). Elternpartizipation in der Therapie lese-rechtschreibschwacher Kinder: Ergebnisse einer Fragebogenerhebung. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 4, 233 - 241
  • Buschmann, A. & Multhauf, B. (2016). LRS-Elterngruppenprogramm: Teilnehmerzufriedenheit und subjektive Effektivität. Lernen und Lernstörungen, 5, 44-57.
  • Multhauf, B. & Buschmann, A. (2016).  Elterntraining zum Umgang mit LRS – wahrgenommene Änderung des kindlichen Verhaltens. LOGOS, 24 (1), 4-14. (hier herunterladen)
  • Multhauf, B., Buschmann, A. & Soellner, R. (2016). Effectiveness of a group-based program for parents of children with dyslexia. Reading and Writing, 29 (6), 1203-1223.

Das HET LRS bieten wir im ZEL seit 2016 fuer alle interessierten Eltern an.

Lesen Sie hier dazu mehr.